Login | SiteMap |
up
für alle, die mit der Entwicklung von Kindern betraut sind

Kurs-Nummer
FL1-17
ReferentInnen
Voraussetzungen
keine
Fortbildungspunkte
16
Leben und arbeiten mit Kindern in der Migrationsgesellschaft
Die BRD ist eine Migrationsgesellschaft. Diese Tatsache ist einerseits seit vielen Jahrzehnten eine Realität, und erfordert zugleich gerade in der professionellen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine fortlaufende Reflexion eigener Haltungen und Positionierungen. In diesem Sinne bietet das Seminar pädagogischen, pflegerischen und therapeutischen Fachkräften einen Denk- und Beratungsraum außerhalb ihres Arbeitsalltags an. Wie gehen wir dabei vor? Es wird eingeführt in Perspektiven des Anti-Bias-Ansatzes (Bias = Schieflage), der zu einer erfahrungsorientierten Auseinandersetzung mit Unterschieden, Machtverhältnissen und Diskriminierung im je eigenen Arbeitskontext anregt. Der Ansatzpunkt sind die eigenen Erfahrungen, Beispiele und Fragen aus der Praxis, mit denen wir uns mittels verschiedener Übungen und im Rahmen von kollegialer Beratung beschäftigen werden.