Login | SiteMap |
up
für alle, die mit der Entwicklung von Kindern betraut sind

Kurs-Nummer
EB4-18
ReferentInnen
Voraussetzungen
Teilnahme an den Kursen 1 bis 3 bzw. Kenntnisse der dort vermittelten Inhalte
Fortbildungspunkte
Entwicklungsbegleitung Emotion
Mit diesem Kurs wenden wir uns dem seelischen Aspekt der Einheit von Körper, Seele und Geist zu. In welcher Beziehung steht dieser Aspekt zur Sensomotorik (also dem körperlichen) und zur Kognition (also dem geistigen Aspekt)? Wie entwickelt sich diese Beziehung?

Es werden Zusammenhänge zwischen der Entwicklung der Handlung, des Spiels mit der Herausbildung der Emotionen, der Psyche überhaupt betrachtet. Über diesen Weg kann die psychomotorische Reifung von der sensomotorischen Aktivität über die (symbolische) Handlung bis hin zur Kognition nachvollzogen werden. Die Entwicklung der Einheit des "Selbst" prägt die psychomotorische Reifung.

Neben theoretischen Ausführungen, Videodemonstrationen und der Bearbeitung umfassender Video-Praxisbeispiele sind Selbsterfahrungssequenzen ein wichtiger Bestandteil des Kurses.

Die Inhalte im Einzelnen:
  • Was sind Emotionen?
  • Emotionale Entwicklung und psychomotorische Reifung (Bildung der Einheit des Selbst)
  • Beobachtungen im emotionalen Bereich
  • Konsequenzen für die Entwicklungsbegleitung
  • Selbsterfahrungen
  • Praxisbeispiele aus Einzel- und Gruppensituationen